Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Städtebaulich – kunsthistorische Exkursion nach Ingolstadt

3. August

Unsere diesjährige kunsthistorische Sommerexkursion mit dem ViLE-Netzwerk führt uns nach Ingolstadt. Begleitet wird die Fahrt von Dr. Markus Würmseher, Kunsthistoriker und Architekt und Andrea Bartels

Ausgehend von den mittelalterlichen Wittelsbachern, insbesondere der Linie Bayern – Ingolstadt mit Herzog Ludwig VII., der Gebartete, werden wir Ingolstadt als Landesfestung mit folgenden Schwerpunkten kennen lernen: 
Neues Schloss, das Liebfrauenmünster, ursprünglich als fürstliche Sepultur (Grablege) geplant, die Hohe Schule, eine ehemalige, und erste bayerische Landesuniversität, sowie die Stadtbefestigung, hier z.B. das Kreuztor. 
Ferner geplant ist die Besichtigung folgender Höhepunkte Ingolstadts: die Barockkirche St. Maria de Victoria, das Stadtmuseum mit Schwerpunkt Mittelalter. Weiterhin den Brückenkopf mit dem Gelände der ehemaligen Landesgartenschau, sowie Befestigungen des 19.Jhds. wie verschiedene Türme und die Reduit Tilly. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns die Spuren des alten Ingolstadt zu erkunden.

Leitung: Andrea Bartels; Dr. Markus Würmseher, Kunsthistoriker & Architekt
Termin: Samstag, 03.08.2024
Treffpunkt: 7.35 Uhr Hbf. Ulm | Ankunft Ingolstadt: 9.47 Uhr
Führung laut Programm , dazwischen Mittagspause mit Einkehr bzw. Zeit zur freien Verfügung
Rückfahrt: 17.11 Uhr bzw. 18.08 Uhr, Ankunft in Ulm: 19.15 Uhr bzw.  20.08 Uhr, nach Absprache
Kosten: € 49.- mit Bayernticket | € 49.- mit Deutschlandticket

Anmeldung per E-Mail an: info[a]vile-netzwerk.de

Details

Datum:
3. August

Veranstaltungsort

Ingolstadt

Veranstalter

ViLE-Netzwerk