Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

[ViLE-Webinar] 1, 2, viele –biologisch gibt es mehr als zwei Geschlechter

21. Juli @ 18:00 - 19:30

mit Agnes Bauer und Kay Winner von der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Ulm, Sektion Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie in Kooperation mit dem ZSE des Universitätsklinikums Ulm

Vielleicht gibt es so viele Geschlechter, wie es Menschen gibt. Medizinische Erkenntnisse zu biologischen Determinanten von Geschlecht und Geschlechtsentwicklung zeigen auf, wie bunt die Welt der Geschlechter tatsächlich ist: zwischen „rein weiblich“ und „rein männlich“ liegen unzählige Facetten, wovon jedoch viele Menschen (und teils selbst Mediziner*innen) nichts wissen. Denn Varianten der Geschlechtsentwicklung oder DSD (von Englisch: differences in sexual development), so der medizinische Terminus, sind selten – und gesellschaftlich tabuisiert.

Im Vortrag beleuchten wir zunächst die biologischen Grundlagen der Geschlechtsentwicklung und erläutern beispielhaft einzelne Varianten der Geschlechtsentwicklung. Anhand von Fallbeispielen zeigen wir auf, welchen Herausforderungen intergeschlechtliche Menschen und ihre Familie in der medizinischen Versorgung sowie in unserer Gesellschaft begegnen. Der Vortrag soll über Intergeschlechtlichkeit informieren und für die Situation intergeschlechtlicher Menschen sensibilisieren.

Referent*innen
Agnes Bauer, Diplom-Psychologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt DSD Care. Agnes Bauer begleitet im interdisziplinären DSD-Versorgungsteam intergeschlechtliche Kinder und deren Familien und koordiniert eine Online-Fortbildung für Ärzt*innen zum Thema DSD.
Kay Winner, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit Schwerpunkt Endokrinologie (Hormonkunde) und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt DSD Care. In der endokrinologischen Sprechstunde untersucht, behandelt und berät Kay Winner Kinder und deren Familien rund um verschiedenste Diagnosen und Hormonfragen.
Institution: Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Ulm, Sektion Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie.

Details

Datum:
21. Juli
Zeit:
18:00 - 19:30