Die Klimaziele und die Parteien

Nachdem das Bundesverfassungsgericht der Regierung bescheinigt hatte, dass ihre Klimaziele unzureichend sind, beschloss der Bundestag angesichts des nahenden Wahltermins im Eilverfahren am 24. Juni ein verschärftes Klimaschutzgesetz. Bis 2045 soll Deutschland „klimaneutral“ werden. Das bedeutet, dass nur noch so viel Treibhausgas ausgestoßen wird, wie von der Natur wieder aufgenommen werden kann. Selbst wenn dieses ambitionierte Ziel erreicht werden kann, wird es danach noch mindestens 80 Jahre dauern, sagt der Talkshow-Dauergast und Wissenschaftler Karl Lauterbach, bis erste Erfolge sichtbar werden.

Obwohl die Klimaexperten seit Jahrzehnten warnen, hat die Entwicklung die zögerliche Politik ziemlich überrascht. Und was sagen die im Bundestag vertretenen Parteien in ihren Wahlprogrammen dazu?  Wir haben nachgeforscht.

ViLE-Lübeck 08.21