Sie entwickelte Schallabsorber zur Verbesserung der Raumakustik

Susanne Friebel, Erfinderin des “Sound-Butlers”

Dr Susanne Friebel
Quelle: https://www.raumakustik.ch

Dr. Susanne Friebel bezog neue Räume und war unzufrieden mit der dort vorgefundenen Akustik. Anstatt die Räume deswegen umzubauen oder mit anderen Wandmaterialien zu versehen, löste sie das Problem auf andere Weise: Zusammen mit anderen Physikern erfand sie den „Sound Butler“. Sound-Butler sind turmartige, unterschiedlich große Schallabsorber, die man in einem Raum aufstellen kann, um die Akustik zu verbessern. Sie schlucken störende Hall – und Resonanzeffekte und schaffen eine angenehme Raumakustik. Je nach Bedarf stellten Friebel und ihr Team unterschiedliche Modelle her, für die nach Größe und Baumaterialien unterschiedlich ausgestatteten Räume, zunächst nur für den Eigenbedarf.

Der Sound Butler bewährte sich so gut, dass Dr. Friebel 2009 die Firma Phoneon GmbH gründete, um die Geräte kommerziell zu vermarkten. Das Design und die Größe der Schallabsorber werden den Räumen der Kunden angepasst. Eine Idee, die gut ankam! Heute ist Phoneon ein florierendes Unternehmen.

Susanne Friebel studierte Physik in Bonn und promovierte 1998 an der LMU München. Danach war sie am Max-Planck-Institut für Quantenphysik, bei Bell Labs NJ, USA und in der Wirtschaft tätig. Sie war Unternehmensberaterin bei McKinsey&Company und bei Munich Partners AG, einem Unternehmen, das sie mitgründete.

Quellen:
Dr. Susanne Friebel – Die Erfinderin des Sound Butlers — Raumakustik.ch
Orhideal IMAGE Magazin – Mai 2013 (orhideal-image.com)
Gründen aus eigener Kraft – Praktische Erfahrungen und Lessons Learned beim Aufbau eines mittelständischen Unternehmens für Design-Akustik-Elemente – herCAREER (her-career.com)
Physiker – Interview: Verstehen, was die Welt zusammenhält – abi.de