Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

[Online-Ringvorlesung] Freiheit und Gleichheit in der Demokratie

10. Juli @ 16:00 - 17:30

Freiheit und Gleichheit in der Demokratie mit Dr. Eckhard Romanus, Lehrbeauftragter am Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der JGU Mainz

Ist Freiheit etwas Absolutes, ist sie grenzenlos? Das klingt nach einer rhetorischen Frage, deren Beantwortung nur ein „Nein“ erlaubt. Tatsächlich findet eine solche Vorstellung von Freiheit bei einem immer größeren Teil der Bevölkerung Anklang. In der Corona-Pandemie wurden die Maßnahmen der Regierung am vehementesten im Namen eines Ideals der Freiheit kritisiert, dass die Konsequenzen des eigenen Handelns für andere unberücksichtigt lässt. Gesundheitsschutz kann so nicht anders als ein Angriff auf die eigene Freiheit verstanden werden. Das absolute Freiheitsverständnis prägt auch den Rechtspopulismus, der in Verfassungsgerichten und einer unabhängigen Judikative nur Fesseln des Volkswillens erblickt, als dessen einzig legitime Vertretung sich solche Parteien verstehen. Demgegenüber soll es im Vortrag um den Zusammenhang von Freiheit und Gleichheit gehen, der die Grundlage unseres Verständnisses von Demokratie, Grundrechten und Rechtsstaatlichkeit prägt.

Zugangsdaten zum Zoom-Webinar: https://uni-ulm.zoom.us/j/65622742675?pwd=ajBjU1FnbTV1dWlLSWY1OW1ESkdGUT09 
Webinar-ID: 656 2274 2675 | Kenncode 91680409

Überblick über die weiteren Vorträge der Online-Ringvorlesung „Zeitenwenden: Freiheit und Demokratie im Wandel?“ unter
https://online-ringvorlesung.de/

Details

Datum:
10. Juli
Zeit:
16:00 - 17:30

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

BAG WiWA